Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

TobisGTI

Anfänger

  • »TobisGTI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Seesen/Harz

Austattung: R-Line Sport & Style / DSG / Panoramadach / Climatronic / Xenon / Deepblack / AHK / Winterpaket / Kindersitz

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140 PS DSG

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 24. November 2012, 10:47

Standheizung nachrüsten

Kann man beim Tiguan eine Original VW Standheizung nachrüsten? Wenn hat das schon mal einer gemacht.

Beiträge: 1 320

Danksagungen: 10 / 14

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 24. November 2012, 11:07

Moin TobisGTI

Die Original Standheizung nachzurüsten kann man ja machen lassen allerdings würde das rein rechnerisch bestimmt ein mehrfaches im Gegensatz zu einer Standheizung von einem Zubehör Anbieter ins Gewicht fallen .

3

Samstag, 24. November 2012, 11:49

Hallo,

kostet angeblich um die 1800 Euro und du hast dann aber nur die Standheizungsfunktionen - nicht aber die Lüftungsfunktionen für den Sommer.

Tigerlust

Fortgeschrittener

  • »Tigerlust« wurde gesperrt

Beiträge: 204

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 24. November 2012, 13:07

Hallo TobisGTI,

da du einen Diesel hast, müsste das funktionieren. :thumbsup:

Ich habe vor einigen Wochen eine Annonce vom :D gelesen.
Das nannte sich "Aufrüstsatz" und sollte mit Fernbedienung ca. 700 Euro kosten(Material).

Mit Arbeitslohn liegst du bei 1100-1300 Euro, je nach :D.

Würde ich mal checken lassen, mit deinem Fahrzeugschein.

Gruß
Tigerlust :thumbup:

Sunday

Anfänger

Beiträge: 4

Austattung: Sport und Style

Baujahr: 2009

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 24. November 2012, 17:51

Hi,
Ich kann die Nachrüstung der original VW Standheizung nur empfehlen. Wir haben im November 2011 eine Webasto Thermo Top C nachgerüstet (mit Funkfernbedienung). Hat 1.998,72 € incl. Montage gekostet (trotz etlicher Rabatte). Die Angebotsangaben von Webasto sind immer ohne Einbaukosten und erforderliches Zubehör :cursing: . Einbau 408€, Einbaukit 163€, Climatronickit 43€, Thermo Top 828€, Telestart 259€. Aufgrund von Lizenzproblemen kommuniziert diese Anlage dann noch nichtmal mit dem Auto. Das bedeutet konkret: Wenn man nicht abends vorher die Heizung manuell auf Scheibe gestellt und max. aufgedreht hat (Temp und Lüfter) , hat man am nächsten Morgen das nachsehen. Bei unseren bisherigen originalen Standheizungen reichte der Knopfdruck auf der FB und alles andere lief von selbst.
Im Nachhinein wäre der Einbau des Originals wahrscheinlich genauso teuer geworden, vom Bedienkomfort aber deutlichst einfacher. ;( Also vorher gut überlegen und nachfragen.

Nachrüstung geht nur, wenn der Diesel-Zusatzheitzer verbaut ist (z. B. T5, Sharan etc.) Wir haben den elektrischen Zusatzheitzer. Da geht das nicht.
2,0 TDI Sport und Style. 4 Motion. AHK. Panoramadach. Standheizung nachgerüstet. DWA.

Tiger-Pirat

Schüler

Beiträge: 147

Wohnort: Willich, NRW

Beruf: Ingenieur

Austattung: Sport&Style TSI DSG

Baujahr: KW 13, 2012

Motor und Brennstoff: Benzin

Danksagungen: 8 / 29

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 25. November 2012, 16:30

nicht aber die Lüftungsfunktionen für den Sommer.

das ist nicht korrekt - es gibt diese Funktion bei der nachgerüsteten WEBASTO. Habe gerade im Oktober einbauen lassen.
Heizen funktioniert bisher P R I M A . Lüften für den Sommer wird über die WEBASTO-Fernbedienung programmiert. Hat mein Boschdienst bei der Übergabe für einen Test gemacht. Wie von Sunday berichtet, arbeitet die Heizung am effizientesten, wenn Temperaturregler auf "MAX" und "Pusterichtung" auf die Windschutzscheibe gestellt ist. Habe aber auch schon in meine zurückgelassene Einstellung hinein geheizt, war trotzdem mollig warm. :thumbsup:
Werde jetzt mal weitere Erfahrungen sammeln.

Gruß

Pirat
TIGUANER seit 27.02.2012 :thumbsup:
Sport&Style, Titaniumbeige, TSI 180 PS, DSG, DCC, Xenon, Panorama, GRA, Premium, RNS 510, AK, Keyless, Diebstahl Plus, Kofferraumboden, Ambiente, 230-V, Park Assist, Multifunktionslenkrad, USB Media-In, Pakete: Highline, Plus, Winter und TOP, WEBASTO Standheizung nachgerüsted 10/2012, WLAN durch Austausch FSE-Steuergerät 07/2014 ;)

UweWausH

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Hamburg

Beruf: Energiewirtschaftskaufmann

Austattung: Highline, 4Motion, DSG, DCC, Indiumgrau, Climatronic, Composition Media Navi, MFL, Active Info Display, Easy Open mit el. Heckklappe, Standheizung...

Baujahr: 11.2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 132 kW

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 25. November 2012, 23:47

Hallo zusammen,

ich habe sowohl in mein Noch-1-Woche-Auto RAV4 als auch in das Fahrzeug meiner wesentlich besseren Hälfte seinerzeit eine WEBASTO Thermo-Top-C nachrüsten lassen.

Zwischen Heizen und Lüften kann ganz einfach umgeschaltet werden, indem mehrfach eine bestimmte Tastenkombination auf der Fernbedienung kurz hintereinander gedrückt wird. Auf gleichem Wege kann man auch die Heiz- oder auch Lüftungsdauer zwischen 10 und 60 Minuten einstellen. Bei Fahrzeugen mit manueller Klimaanlage wird die zweite Gebläsestufe direkt von der Standheizung angesteuert bzw. fest verdrahtet. Bei Climatroniken ist das bei Nachrüstungen so in i.d.R. nicht möglich, weshalb man beim Abstellen des Fahrzeuges eine Gebläsestufe an der Climatronic einstellen muss. Bei beiden Varianten muss der Luftsaustritt noch in Richtung der Scheiben eingestellt werden, da ein Wärmeaustritt im Fussraum das Abtauen zugefrorener Scheiben deutlich verzögert.... Erheblich beschleunigt wird das Abtauen / Aufwärmen, wenn man die Lüftung auf Umluft stellt, da die Standheizung die bereits vorgewärmte Luft des Innenraumes erneut ansaugt und nochmals erwärmt usw. usw.. Allerdings sollte man bei Fahrtantritt wieder auf Abluft / Entfeuchten stellen, um die Feuchtigkeit aus dem Fahrzeug zu bekommen. Zwischen der Diesel- und Benzinvariante der Webasto gibt es übrigens keine funktionalen Unterschiede (zumindest sind mir auch nach mehreren Jahren Nutzung keine bekannt).

Meinen Tiger (wird Freitag abgeholt :thumbsup: ) habe ich gleich mit Webasto bestellt, den Preis für eine Webasto ab Werk empfinde ich im Vergleich zur Nachrüstung als günstig, zumal die Heizungssteuerung dann auch noch über den CAN-Bus vollständig in die Fahrzeugelektronik integriert ist. Speziell die neuen hocheffizienten Dieselmotoren produzieren so wenig Verlustwärme, dass es bei sehr niedrigen Temperaturen trotz elektrischer Zusatzheizung ewig dauert, den Innenraum des Fahrzeuges richtig warm zu bekommen.

Aber Vorsicht: Einmal Standheizung, immer Standheizung! Immer sofort einen warmen Motor, einen warmen Innenraum, keine beschlagenen Scheiben mehr, keine vom Eiskratzer zerkratzten Scheiben mehr, keine zugefrorenenen Türen und Fenster mehr, die neidischen Blicke der eiskratzenden Nachbarn.... :) Darauf ist schwer wieder zu verzichten!

Gruß aus Hamburg!

TobisGTI

Anfänger

  • »TobisGTI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Seesen/Harz

Austattung: R-Line Sport & Style / DSG / Panoramadach / Climatronic / Xenon / Deepblack / AHK / Winterpaket / Kindersitz

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140 PS DSG

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 26. November 2012, 08:49

Vielen Dank an alle, werde mal bei VW nachfragen

TobisGTI

Anfänger

  • »TobisGTI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Seesen/Harz

Austattung: R-Line Sport & Style / DSG / Panoramadach / Climatronic / Xenon / Deepblack / AHK / Winterpaket / Kindersitz

Baujahr: 2010

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI 140 PS DSG

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 27. November 2012, 17:07

@Sunday

Ich habe gehört, dass VW auch Webasto verbaut. Hast du eine Climatronic ? Hat sonst noch jemand Erfahrung mit einer nachgerüsteten Webasto Standheizung?

Sunday

Anfänger

Beiträge: 4

Austattung: Sport und Style

Baujahr: 2009

Motor und Brennstoff: 2.0 TDI

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 27. November 2012, 18:30

@TobisGTI
Ja, wir haben die Climatronic. Daher auch zum "Anschluss" das Climatronickit. Dennoch gibt es keine automatische Steuerung. Man muss abends halt auf die entsprechenden Einstellungen achten. Das wichtigste ist dabei die Temperatur, die auf max. stehen sollte. Bei 21° weht im Innenraum nur ein laues Lüftchen und man kann ewig warten, bis die Scheiben frei sind.
VW baut die Heizgeräte von Webasto ein. Wahrscheinlich kommt auch die Steuerung von denen. Auf Grund von Lizenzproblemen und Sicherheitsrichtlinien (Auskunft von meinem sehr versierten :) ) darf Webasto diese Steuerung jedoch nicht vertreiben bzw. einbauen. Bei unseren T5ern klebte jedesmal der Webastoaufkleber für den Zusatzheitzer, die Steuerung harmonisierte super mit der Climatronic. Egal was war, Knopfdruck, die Heizung stellte sich auf max. und los gings. Zeitdauer und Luftausströmung etc. waren einprogrammiert.
2,0 TDI Sport und Style. 4 Motion. AHK. Panoramadach. Standheizung nachgerüstet. DWA.

Michael69

Anfänger

Beiträge: 6

Austattung: R-Line

Baujahr: 2009

Motor und Brennstoff: 2.0 TDi 170 PS

Danksagungen: 5 / 0

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 6. September 2014, 22:29

Bin gerade dabei eine Original VW Webasto TTV nachzurüsten

Hallo,

bin gerade dabei in meinen Tiguan R-Line TDI eine Original VW TTV (Thermo Top V) mit Funkfernbedienung nachzurüsten. Kosten der teilweise gebrauchten Ersatzteile ca. 500€.
Hier mal kurz die heutigen Arbeitsschritte: (Zeitdauer ca. 6h)

1. Scheinwerfer re. und Halter über Scheinwerfer sowie Kühlergrill ausgebaut
2. Radhausinnenverkleidung und Unterverkleidung ausgebaut und Stoßstange re. gelöst
3. Nebelscheinwerfer mit Halter aus der Stoßstange geclipst und die Hupe ausgebaut. Dann konnte ich die Standheizung ohne Probleme einbauen
4. Wasserschlauch (ET Nummer 5N0819350) an Standheizung angeschlossen
5. Fahrzeug aufgebockt re. Rad und Spurstange re. am Achsschenkel gelöst und zur Seite gelegt
6. Luftfilter am Motor mit Ansaugrohr ausgebaut
7. Jetzt kommt das Schwerste: Kühlmittelrohr (ET Nummer 5N0815097) von der re. Radhausseite in Richtung Spritzwand "einschieben" -es geht nur von dort, alle anderen Wege führen nicht zum Erfolg!!!- Wenn "drinnen"... dann an den Original Befestigungspunkten befestigt. (1x M6 Mutter, 1x M6x16 Schraube)
8. Oberen Wasserstutzen an der Spritzwand zum Heizungskühler abgezogen und den vom Kühlmittelrohr angeschlossen. Den abgezogenen Schlauch vom Heizungskühler habe ich dann einfach auf den unteren Stutzen des Kühlmittelrohrs gesteckt. Somit brauchte ich keinen neuen Schlauch kaufen und meiner Meinung passt das sehr gut...
9. Orig. Kraftstoffschlauch (ET Nummer 5N0201294F) an Standheizung angeschlossen und in Richtung der Kraftstoffleitungen die vom Tank im Motorraum rauskommen verlegt
10. Den selbst angefertigten Kabelstrang an die Standheizung angeschlossen und bis zum Wasserkasten verlegt
a. Pin 1 12V D-Box Motorraum
b. Pin 2 FFB
c. Pin 3 Masse, kann hinter dem re. Scheinwerfer am Massepunkt angeschlossen werden
d. Pin 4 Can low Infotaiment
e. Pin 7 Can high Infotaiment
11. Scheinwerfer und Luftfilter am Motor mit Ansaugrohr wieder eingebaut
12. Motor gestartet und Kühlsystem entlüftet

Die Anbindung an die Elektrik und Kraftstoffversorgung mache ich die nächsten Tage. Die Arbeit hat heute richtig Spaß gemacht...

Grüße Michael
»Michael69« hat folgende Dateien angehängt:
  • 1.jpg (126,09 kB - 188 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. November 2016, 00:30)
  • 2.jpg (120,52 kB - 168 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. November 2016, 00:30)
  • 3.jpg (101,45 kB - 132 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. November 2016, 00:30)
  • 4.jpg (131,82 kB - 129 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. November 2016, 00:30)
  • 5.jpg (122,67 kB - 131 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. November 2016, 00:30)

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

el Chupa Cabra (07.09.2014), bella_b33 (07.09.2014), sven77 (11.01.2015), TTRR (17.02.2015), Bulli-Hannes (23.10.2015)

Xantino

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: Berlin

Beruf: Anlagenfahrer, Schlosser

Austattung: 2.0 TDI DPF Sport & Style 4 Motion, Xenon, Standheizung, Panorama-Schiebedach

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: Diesel

Danksagungen: 6 / 2

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 17. Februar 2015, 19:38

Standheizungsvorwahl nicht in der MFA

Dazu habe ich auch mal eine Frage.
Die Standheizung in meinem Tiguan wurde ebenfalls nachträglich (zur ersten Wintersaison) in einer VW-Vertragswerkstatt eingebaut.
Allerdings kann ich die Vorwahloption in der Multifunktionsanzeige nicht finden.
Ist es nur vergessen worden?
Kann/ muss man diese Otion nachträglich einbinden?
Z.Zt. lässt sich die Standheizung nur über die Fernbedienung direkt ein-/ ausschalten.
Mit freundlichen Grüßen
Xantino


T+S

Schüler

Beiträge: 69

Wohnort: 88400 Bergerhausen

Beruf: Lohnunternehmer

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Trak + St. 170 PS

Baujahr: 9.2011

Motor und Brennstoff: Diesel

Danksagungen: 4 / 0

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. Februar 2015, 13:35

Standheizung

Hallo Tigerfreunde
Meine Standheizung wurde auch nachträglich eingebaut, hab eine Zeitvorwahluhr und eine Verbedienung.
Das einzige was ich machen muss, ist, die Heizung auf Anschlag und das Gebläse auf höchste Stufe !
Das aber vor dem Abstellen !!
Ansonsten voll in Ordnung :)

Gruß TS
T+S