Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

joe

Anfänger

  • »joe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Austattung: team

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 2,0 tdi

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 16. Juli 2012, 13:06

Leere Batterie

Hallo Leute,

bin neu hier und hätte mal ne Frage zwecks ner leeren Batterie. Wir haben letzte Woche Donnerstag eine AHK von Westfalia eingebaut. Am Sonntag ist dann unser Auto nicht mehr angesprungen. Kurz überbrückt, danach am Mittag noch 4 mal ohne Probleme gestartet. Heute Morgen keinen Zucker mehr. Gestern hatten wir ohne Zündung 11,89 V gemessen, beim orgeln dann ohne Überbrückung unter 8 V.

Kann es da eine Zusammenhang mit der Verkabelung der AHK geben? oder ist die Batterie hin. Auto ist BJ 01.11.

Vielen Dank schon mal. Gruß joe

2

Montag, 16. Juli 2012, 13:36

Hallo joe,
du schreibst hier, dass ihr nur überbrückt habt.
Hast du die Batterie mal geladen?
Leerlaufspannung von 11,89 V ist schon seeehr wenig.
Häng sie doch mal an einen Batterietester (Werkstatt oder gute Tanke) die können dir dann auch sagen ob nur leer oder ob eine Zelle hin ist.

Gruß
Wolfgang

joe

Anfänger

  • »joe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Austattung: team

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 2,0 tdi

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 16. Juli 2012, 13:44

Hi nodda,

geladen habe ich sie noch nicht, werde mich heute abend mal ans messen und laden machen. ich weiß nur nicht , ob es da eine zusammenhang mit der elektrik der ahk gibt. evtl kriechstrom oder an die falschen pins angeschlossen.

gruß joe

4

Montag, 16. Juli 2012, 13:52

werde mich heute abend mal ans messen und laden machen.

Wenn du schon die Spannung messen willst, mach doch mal eine Strommessung der Batterie wenn ALLES aus ist.
Sei aber nicht irritiert, wenn nach dem Ausschalten und Abschliessen noch ein kleiner Strom fließt.
Da gibt es Steuergeräte die sich erst nach einiger Zeit selbst ausschalten. Das Amperemeter einfach mal ein paar Std dran lassen.
Solltest du da ein Ergebnis erhalten, bzgl. der Zeit, dann poste dieses bitte mal hier.

Wolfgang

joe

Anfänger

  • »joe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Austattung: team

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 2,0 tdi

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 16. Juli 2012, 16:02

Hab gerade erfahren, daß es am Anschluß der AHK liegt. Man muß nur eine anderen Anschluß 15 nehmen. So geht das Steuergerät nicht in den Sleepmodus und saugt die Batterie leer.

Guß Joe

kalle45

Anfänger

Beiträge: 1

Austattung: 2,0 tdi, Allrad, Team, ABT-Chip 170 PS, AHK, SD

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: Diesel

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 1. April 2013, 14:27

Hab gerade erfahren, daß es am Anschluß der AHK liegt. Man muß nur eine anderen Anschluß 15 nehmen. So geht das Steuergerät nicht in den Sleepmodus und saugt die Batterie leer.

Guß Joe

Hi Joe,
ich hab´bei meinem Tig Bj 2/11, 2,0 tdi + ABT ebenfalls das Problem der ständig leeren Batterie: 3-4 Tage Fahrzeug nicht bewegt= Batterie leer. Werkstatt findet nix. Habe AHK vom Werk serienmäßig. Kannst Du genauer erklären was Du damit meinst "...einen anderen Anschluß 15 nehmen"?
Schönen Dank im Voraus.

Kalle45 :)

joe

Anfänger

  • »joe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Austattung: team

Baujahr: 2011

Motor und Brennstoff: 2,0 tdi

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 8. April 2013, 14:33

hi kalle,

weiß nicht mehr so genau,
braucht glaub nen anschluß, der nach abziehen des schlüssels keinen strom mehr hergibt.
also nur bei eingeschalteter zündung strom fließt.
hat ein kumpel für mich gemacht.
gruß joe

Lothar64

Anfänger

Beiträge: 45

Wohnort: 83 Rosenheim / Chiemsee

Austattung: Sport and Style

Baujahr: 2009

Motor und Brennstoff: 2,0 TSI

Danksagungen: 44 / 2

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. August 2013, 16:17

hi kalle,

weiß nicht mehr so genau,
braucht glaub nen anschluß, der nach abziehen des schlüssels keinen strom mehr hergibt.
also nur bei eingeschalteter zündung strom fließt.
hat ein kumpel für mich gemacht.
gruß joe

Auch wenns laaang her ist,

Wo wäre der Verbraucher des Stromes?
Klemme 15 ist nur auf Zündung
Klemme 30 Dauerstrom

mfg
Lothar :thumbup:

Beiträge: 818

Wohnort: Mecklenburg

Danksagungen: 122 / 2

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. August 2013, 07:33

ich hab´bei meinem Tig Bj 2/11, 2,0 tdi + ABT ebenfalls das Problem der ständig leeren Batterie: 3-4 Tage Fahrzeug nicht bewegt= Batterie leer. Werkstatt findet nix. Habe AHK vom Werk serienmäßig.

:moinmoin: Kalle,

bei Dir muß die Ursache eine andere sein, denn bei Serienmäßiger AHK besteht dieses Problem nicht. Es gibt viele Möglichkeiten, es kommt auch darauf an was Du selbst an elektrischen Bauteilen eingebaut oder einbauen lassen hast. Z,Bsp. anerers Radio, Navi, Stromanschluß, Beleuchtung etc.. Möglichkeit ist auch ein Ladekabel für Handy usw., welches dauerhaft in der Steckdose steckt. Also es gibt wirklich viele Möglichkeiten.
mit freundlichem Gruß aus Mecklenburg
:thumbup:

bella_b33

Der den Ladas ausweicht

Beiträge: 3 197

Wohnort: Saransk/Russland

Beruf: Projektleiter

Verbrauch: Spritmonitor.de

Austattung: Sport&Style, Leder Vienna, Xenon, DLA, Discover Media, RFK usw.

Baujahr: 03/2016

Motor und Brennstoff: 2.0 TSI 6AT 4 Motion

Danksagungen: 396 / 364

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. August 2013, 21:32

Hi,
Möglichkeit ist auch ein Ladekabel für Handy usw., welches dauerhaft in der Steckdose steckt.
Öhm, hat sich da was geändert? Unser 12/08er Tiger ist so verdammt knauserig, daß mit Zündung aus auch gleich alle 4 Dosen tot sind

Gruß
Silvio
Live aus Russland
- Tiguan Sport & Style 2.0 TSI 03/2016, schwarz, Automatik, Xenon mit DLA, Discover Media, Lederaustattung usw.
- Opel Mokka 1.8 AT 4x4, deep espresso brown metallic, Cosmo, Innovationspaket, Lederaustattung