Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

  • »energie-man21« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Wohnort: Neckarsulm

Beruf: Audianer

Austattung: Sport&Style

Baujahr: 2012

Motor und Brennstoff: 1.4 TSI 160 PS Blue Motion

Danksagungen: 0 / 6

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 1. April 2012, 23:00

PDC-Sensoren vorne dauerhaft aktivieren oder muss man die immer zuschalten?

Hallo,

hab den Facelift Tiger S&S mit den Piepsern vorne und hinten und diesem Parklenkassisten, den ich übrigens zu 95% nicht benutze (dauert mir zu lang :D ).

Meine Frage ist kann man die Piepser vorne dauerhaft eingeschaltet lassen oder muss man immer den Schalter betätigen das diese Aktiv sind. Die sind ja nur aktiv wenn man kurz vorher den Rückwärtsgang eingelegt hat oder den Schalter betätigt hat. Gäbe es eine möglichkeit das sie immer aktiv sind ohne den Schalter zu betätigen?
Facelift Tiger Sport&Style, Titanium Beige Metallic, Panorama-Schiebedach, Bi-Xenon, Parklenkassistent, Tempomat, RCD 510, Climatronic, Winterpaket, Spiegelpaket, Ambientepaket und noch paar Kleinigkeiten....

tvjung

Fortgeschrittener

Beiträge: 268

Wohnort: Bärlin

Danksagungen: 14 / 0

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 2. April 2012, 00:07

Es geht nur über den Taster,aber was soll Dir Deine Umsetzung für ein Vorteil bringen wenn sie dauerhaft zu aktivieren/deaktivieren wäre?
Biete Codierungen und Freischaltungen in Berlin und Umgebung an.Auch DVD bzw.TV Free beim RNS 510 durch den Manager möglich uvm.Einfach eine PN bei Interesse.

mattmurphy

Schüler

Beiträge: 62

Wohnort: Berlin

Austattung: Mercedes A-Klasse

Baujahr: 2015

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 2. April 2012, 07:13

Hatte bis vor ein paar Monaten eine B-Klasse, da waren die vorderen Sensoren auch immer bei Schrittgeschwindigkeit automatisch aktiviert und der Abstand wurde grafisch dargestellt.
Da bei uns ein Stromkasten ganz ungünstig an der Grundstückseinfahrt steht, war das immer ganz hilfreich.

Wenn ich (bzw. meine Frau) immer erst den Knopf drücken muss, werde ich mir zuhause wohl ein paar Sprüche anhören müssen ;) ...

So in Richtung "... das war bei der B-Klasse aber nicht so..." und " .. das Piepsen nervt aber..." :)

Danke VW.
Seit 30.04.2012: Sports+Style 1.4 TSI BlueMotion Technology 90 KW mit 6-Gang in Deep Black Perleffekt, Ambiente-Paket, Multifunktionslenkrad, RCD 510, Soundsystem "DYNAUDIO Contour", Top-Paket, Winterpaket, Parklenkassistent, Geschwindigkeitsregelanlage, Climatronic, AHK, Schwarzer Dachhimmel, "New Orleans" - Leichtmetallräder

Leguan

Meister

  • »Leguan« wurde gesperrt

Beiträge: 2 915

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 2. April 2012, 07:20

. . . . .da waren die vorderen Sensoren auch immer bei Schrittgeschwindigkeit automatisch aktiviert und der Abstand wurde grafisch dargestellt.
Ist sicher ein nettes Gimmick, aber persönich kann ich mit dem "Einschaltknopf" besser leben ;)

angler

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: zu Kölle am Rhing

Beruf: hab immer frei

Danksagungen: 11 / 39

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 2. April 2012, 07:58

sinnvolle Ergänzung

Hey ,
ich finde die Anfrage von energie-man gar nicht so abwegig. Sollte, wie auch beschrieben, nur bei Schrittgeschwindigkeit aktiviert sein.
Ich habe auch so ein paar Stellen, die relativ eng sind und mit einigen Hindernisse, die sehr flach sind. Diese sind bei Vorausfahrt ab einer bestimmten Annäherung nicht mehr zu sehen.
Hier ist dann ein Fahren nach Gefühl gefragt (bis jetzt aber noch kein "Bumsgefühl").
Ist wahrscheinlich aber nur über unsere VCDS-Spezis zu klären.

Gruß
Wolfgang
S&S; 2.0 TDI 4Motion 11/2011; 125KW; Titanium-Beige; PLA; GRA; Climatronic; 230V-Steckdose; Ablagen-, Ambiente-, Gepäckmanagement- Winter- und Highline Plus Paket; 18er "Pasadena" mit 235/50 R18; Winterreifen auf Stahlfelgen; Multifunktions-Lederlenkrad; RNS 510; DCC; Standheizung; Seitenairbags u. Gurtstraffer hinten

Wessi-Ossi

unregistriert

6

Montag, 2. April 2012, 08:55

Hier ist dann ein Fahren nach Gefühl gefragt

Hallo,

was ist den so schlimm daran, mal kurz das Knöpfchen zu drücken :?: Mich würde es entsetzlich nerven, wenn bei jedem Ampelstopp die Piepserei losgeht. X( Ich bin nämlich nicht der Typ, der an der Ampel zwei Wagenlängen Abstand hält. 8)

Gruß Hans

mattmurphy

Schüler

Beiträge: 62

Wohnort: Berlin

Austattung: Mercedes A-Klasse

Baujahr: 2015

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 2. April 2012, 09:17

was ist den so schlimm daran, mal kurz das Knöpfchen zu drücken :?: Mich würde es entsetzlich nerven, wenn bei jedem Ampelstopp die Piepserei losgeht.
Kann nur sagen, dass Mercedes das (ausnahmsweise) besser gelöst hat. Da werden in einer Anzeige je nach Entfernung zum Hinderniss Farbpunkte angezeigt und gepiept wird erst im roten Bereich.
Da hat nichts beim Ampelstopp gepiept.

Ist doch schade, dass der Fahrer hier von VW zu einer bestimmten Verhaltensweise gezwungen wird und man nicht die Wahl hat, die vorderen Sensoren dauerhaft (bei Schrittgeschwindigkeit) zu aktivieren.
Alleine schon die Tatsache, dass man einen Parkassistenten bestellen muss, um vordere Sensoren zu bekommen, die man dann immer bei Bedarf manuell aktivieren muss ist schon der Hammer :thumbdown:
»mattmurphy« hat folgende Datei angehängt:
  • parktronic.jpg (23,14 kB - 35 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Januar 2016, 15:31)
Seit 30.04.2012: Sports+Style 1.4 TSI BlueMotion Technology 90 KW mit 6-Gang in Deep Black Perleffekt, Ambiente-Paket, Multifunktionslenkrad, RCD 510, Soundsystem "DYNAUDIO Contour", Top-Paket, Winterpaket, Parklenkassistent, Geschwindigkeitsregelanlage, Climatronic, AHK, Schwarzer Dachhimmel, "New Orleans" - Leichtmetallräder

angler

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Wohnort: zu Kölle am Rhing

Beruf: hab immer frei

Danksagungen: 11 / 39

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 2. April 2012, 09:47

was ist den so schlimm daran, mal kurz das Knöpfchen zu drücken


Hallo,
wenns doch bessere Lösungen gibt, warum denn nicht umsetzen?
Wenn du mit der jetzigen zufrieden bist - ok.
Ich sehe aber Verbesserungsmöglichkeiten - kann sie zwar von mir aus nicht verwirklichen, bin aber trotzdem daran interessiert, ob es machbar ist.

Wolfgang
S&S; 2.0 TDI 4Motion 11/2011; 125KW; Titanium-Beige; PLA; GRA; Climatronic; 230V-Steckdose; Ablagen-, Ambiente-, Gepäckmanagement- Winter- und Highline Plus Paket; 18er "Pasadena" mit 235/50 R18; Winterreifen auf Stahlfelgen; Multifunktions-Lederlenkrad; RNS 510; DCC; Standheizung; Seitenairbags u. Gurtstraffer hinten

Maryone

Schüler

Beiträge: 123

Wohnort: Kassel

Beruf: Anwendungsentwickler

Austattung: 1,4 TSI, Sport & Style, 4 Motion, 150 PS, Xenon, Leder, Standheizung, Parkassistent, Rückfahrkamera, RNS 510

Baujahr: 2009

Motor und Brennstoff: Benzin

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 2. April 2012, 16:31

Naja man gewöhnt sich dran, den Knopf zu drücken, trotzdem find ich auch, dass das bei Mercedes ein bisschen besser gelöst ist.
Das ist einfach eine elgante Sache diese Leiste.
Kommt man allerdings mit Schwung um eine enge Ecke nützt es auch nix mehr.
Also, wo es enge wird, ist immer vorsichtiges Fahren angebracht und wenn man eh schon so langsam werden muss, kann man auch ans Knöpfchen denken.
Und die Anzeige der Entfernung zu den Fahrzeugecken auf dem Monitor find ich nun wieder auch ganz schön - das hab ich bei meinem Mercedes nicht.