Du bist nicht angemeldet.

Sponsoren

Achim

Anfänger

  • »Achim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: Sozialpädagoge

Austattung: Trend & Fun, Anhängerkupplung, Schiebedach, Winterpaket, Climatronic, Laderaumboden u. Tisch Beifahrerssitz (Fa. Wüst), Fahrradträger (Fa. Thule) "EuroWay G2 920", veneziengrün-perleffekt-metallic

Baujahr: 05.2011

Motor und Brennstoff: 2,0 TDI DPF BMT - Diesel - 1968 cm³ - 81 KW - Schaltgetriebe

Danksagungen: 0 / 4

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 13. Januar 2012, 11:34

nachträglicher Scheinwerfereinbau

Hallo zusammen,

mein Tiger (vor ca. 1 Woche als Vorführwagen gekauft) besitzt keine Nebelscheinwerfer :( . Ich überlege die Nachrüstung mit Nebelscheinwerfern oder Tagfahrlicht (ist auch nicht vorhanden), auch wegen der Optik (die "schwarzen Löcher" ohne Scheinwerfer sehen nicht besonders attraktiv aus) - kann mir jemand mitteilen ob das machbar und rentabel (Kosten) ist (separate Schaltung oder Integration in das vorhandene Lichtsystem/ MFA) ?(

Grüße!

Achim

BigWolf

unregistriert

2

Freitag, 13. Januar 2012, 13:06

Schau Dir mal den Artikel 1N0 010 294-001 an:

http://hella-online.code-x.de/uploads/an…oschuere_DE.pdf

Hella schreibt hierzu:

Das Hella Nebelscheinwerfer- / Tagfahrlichtmodul 1N0 010 294-001 ist erfahrungsgemäß bei vielen VW Modellen gegen die Seriennebelscheinwerfer vom Durchmesser her austauschbar (90mm). Bitte lassen Sie dies aber vorher für Ihr Fahrzeug in der Fachwerkstatt nochmal abklären. Das Modul 1N0 294-001 ist mit einem 3-poligen Stecker mit folgender Pinbelegung ausgestattet:

Pin 1 = Tagfahrlicht (Plus-Versorgung)

Pin 2 = Masse

Pin 3 = Nebelscheinwerfer (Plus-Versorgung).

Die vorhandene Plusleitung von den Seriennebelscheinwerfern kann also auf Pin 3 gelegt werden. Die Schaltung / Verkabelung für das Tagfahrlicht muss individuell erstellt und nachgerüstet werden. Eine vorgefertigte Lösung bieten wir hier nicht an. Wir empfehlen daher den Einbau durch eine Fachwerkstatt.Für genauere einbautechnische Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Fachwerkstatt oder unseren Kundendienst unter Technischer.Kundendienst@hella.com.